Angebot

Als Mitglied des Transinet-Systems erhalten sie eine professionelle Lösung die aus den Bestandteilen Transportmanagement, Speditionsverwaltung und einem Monitoringsystem besteht, sowie Zugang zu einem wachsenden Marktplatz.

Die Einführung des automatisierten Verwaltungssystems Transinet in ihrem Transportunternehmen verbessert die Qualität, Effizienz und Kohärenz der Arbeit ihrer Logistik-, Transport-, Buchhaltungs- und Lagerabteilung.

Die Amortisationszeit des Transinet-Systems, ohne einen neuen Disponenten einzustellen, beträgt bis zu sechs Monate, dieser Zeitraum hängt nicht von den Anschaffungskosten ab, sondern vom effektivem Einsatz des Transinet-Systems. Um so vollständiger Sie ihre Flotte mit Überwachungsgeräten ausstatten, desto mehr potenzielle Einsparungen ergeben sich für den Fuhrparkbesitzer und je mehr Daten das Transinet-System verarbeiten kann und diese verwendet werden zur Optimierung des Betriebsablaufes, desto schneller kann mehr Geld gespart werden.


Die aktuellen Angebote orientieren sich an durchschnittlichen Marktpreisen und beinhalten mehrere verschiedene Modelle:

Kostenlose Dienstleistungen

  • Monitoring für Unternehmen mit LKW-Fuhrpark, welcher bereits eingebaute oder aus anderen Quellen erworbene GPS-Geräte verwendet. Der Preis für die Nutzung anderer Module des Transinet-Systems wird individuell berechnet
  • Mobile Android-App
  • Angebotsdarstellung auf dem Transinet-Marktplatz

Ihre Investitionen

  • Anschaffung der GPS-Geräte und anderer technischer Vorraussetzungen
  • Installationsaufwand der GPS-Geräte
  • Vertragsvermittlungspauschale bei Abschlüssen auf dem Transinet-Marktplatz

Auf dem Markt gibt es verschieden GPS-Geräte, welche wir ihnen empfehlen, abhängig von den Einsatzgebieten ihrer Fahrzeugflotte.


Die GPS-Geräte kann man in 2 Kategorien unterteilen:


1. Mobile Geräte: Android-Smartphone/Tablet oder mit OBDII-Stecker


Der Vorteil dieser Geräte ist, dass keine zusätzlichen Kosten durch die Installation entstehen. Die Nachteile sind eine weniger genaue Standortbestimmung, ein geringeres Maß an Diebstahlschutz und eine einfachere Manipulationsmöglichkeit.


2. Integrierte Geräte


Zu den Vorteilen dieser Geräte gehören eine gute Qualität der Standortbestimmung, hoher Diebstahlschutz, die direkte Aufzeichnung von Fahrzeugdaten im Transinet-System (z.B. welcher Fahrer das Fahrzeug aktuell führt, der Kraftstoffverbrauch oder das Auslesen der digitalen Fahrerkarten usw.), geringeres Risiko von Manipulationen. Der Nachteil ist eine höhere Anfangsinvestition für die Installation der GPS-Geräte (je nach GPS-Gerät und Fahrzeugtyp von 40 Minuten bis zu 1 ½ Stunden Arbeitszeit.


Die Installationskosten für das Transinet-System setzen sich bei jedem Angebot aus dem Gerätepreis, den Arbeitskosten für den Einbau und den Fahrtkosten für den Mitarbeiter zusammen.


Danach erheben wir eine monatliche Nutzungsgebühr die je nach Einsatzart ihrer Fahrzeuge in Deutschland, Europa oder Weltweit variiert.


Gerne unterbreiten wir Ihnen ein auf ihre Fahrzeugflotte zugeschnittenes Angebot.